Seiten:  1   2   3   4   5  

Magge ist dabei  Admin
NameEintrag      68 - 54

Wolfgang Fischer

wolfgfischer@aol.com 
Hallo Markus - ich schick Dir mal meine neue Homepage - zwar noch am Anfang,aber Deine Fahne schon dabei - hahahahahahahah
www.wolfgang-fischer-bochum.de

Dann noch was neues : Nimm Dir mal am 3.Dezember abends nichts vor und schau mal Fern,
ich bin mit meiner Geschichte WM - Die Welt zu Gast im Schrebergarten bei Johannes B. Kerner in "Menschen 2006"

Und ein letztes :
Ich habe 2 Bildbücher gemacht mit sensationellen Bilder und Story`s - absolute Spitze !!!!!
Bilder , die keiner haben kann,weil sie alle von meinen Gästen aus der ganzen Welt sind ....
Leider sind sie sehr teuer,jetzt suche ich jemand,der mir beide zusammen druckt und nicht mehr wie 25-35.-€ dafür haben will ---
insgesamt 164 Seiten .
so-ertsmal grüße aus Bochum
Wolfgang


Bochum, Deutschland - 07.09.2006, 18:49:32
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Herr Otto

Tja, jetzt wos rum ist und wir alle auf die EM warten, geht das Leben wieder seine geregelten Bahnen, was auch Stefan Behr von der Frankfurter Rundschau festgestellt hat ...


Endlich wieder daheim am Main
Bei all dem WM-Blues sollten die Frankfurter auch die schönen Dinge berücksichtigen / Fifa-Arena heißt wieder Waldstadion
VON STEFAN BEHR (FRANKFURT)

Italienische Nacht in Frankfurt
+ Italienische Nacht in Frankfurt (FR)
Aus, aus, das Spiel ist aus, und eine Frage bewegt alle: Was zur Hölle hat Marco Materazzi bloß zu Zinedine Zidane gesagt? Man möchte das auch mal gerne jemandem sagen. Etwa dem Pizzabäcker von nebenan. Oder dem Eisverkäufer. Wenn man da noch hinginge.

Am Tag nach der WM beschleicht einen in Frankfurt ein irgendwie ungutes Gefühl. Irgendwas fehlt. Alles ist wieder so, wie es immer schon war. Hinter einem hupt's. Man hupt freundlich zurück und stellt dann erst fest, dass die Ampel längst grün ist. Muss ja nicht gleich hupen, der Vollidiot!

Aber jetzt, wo der Alltag uns wieder hat und sich eine gewisse Leere breit macht, sollte man auch die schönen Dinge berücksichtigen, die das Ende der WM mit sich bringt. Endlich kann man wieder am Mainufer fürbass schreiten, ohne von johlenden Fans totgetreten zu werden und bei plötzlichen Durstattacken für Dünnbier aus dem Becher gesalzene Preise zu zahlen. Endlich kann man bei tropischen Temperaturen beherzt das Autofenster öffnen, ohne direkt darauf eine Vollbremsung hinzulegen und zehn Meter die Gasse zurückzulatschen, weil dort die blöde Fahne liegt. Endlich heißt die Fifa-WM-Blattersepp-TM-Arena wieder Waldstadion, auch wenn sie von manchen Commerzbank-Arena genannt wird. Solche Menschen aber sitzen tagsüber in Häusern, die hoch und kalt und hässlich sind und so ausgezeichnet zu den dort beheimateten Unternehmen passen, die während der WM mit Riesenpostern und Laserspektakeln vorgaukelten, sie hätten so etwas ähnliches wie menschliche Gefühle.

Ungeile Zone

Am schönsten aber das Gefühl, endlich wieder beim Wirt einen Ebbelwei ohne Handkäs' zu bestellen und sofort angeschnauzt und des Gartens verwiesen zu werden. "Nur für Leut', die wo was esse", brüllt einem der Wirt hinterher, man zeigt ihm den Effenberg, alles so wie immer, alles gut. Die Welt zu Gast bei Freunden, das war gestern. Jetzt sind wir endlich wieder daheim, wo wir gerne sind und uns auskennen.

Vereinzelt hängen noch ein paar Deutschland-Fähnchen aus den Fenstern, aber das wird sich auch noch geben. Schließlich erinnern die an einen der beiden unerfreulichen nachhaltigen Aspekte dieser WM. Schuld ist Deutschlands führendes Boulevardblatt, das die unappetitliche Farbkombination "schwarz-rot-geil" erfunden hat. Und plötzlich ist alles geil: Klinsmann bedankt sich bei den geilen Fans, die bei ihrer geilen Elf, alles geil, man kann es nicht mehr hören. Ein zu Recht Ende der 80er verschrottetes Unwort feiert eklige Urständ. Frankfurt aber soll ungeile Zone werden. Wer dieses Schandwort dennoch im Mund führt, der wird beim ersten Mal an die Offenbacher Stadtgrenze verbracht und ausgesetzt, im Wiederholungsfalle nach Italien deportiert.

Womit wir beim zweiten unerfreulichen Aspekt wären. Das einst innige Verhältnis zu unseren italienischen Mitbürgern wird wohl auch am Main etwas abkühlen. Das wird ein langer Sommer ohne Eis.

Quelle: http://www.fr-aktuell.de/frankfurt_und_hessen/lokalnachrichten/aktuell/?em_cnt=9 25501


17.07.2006, 00:33:15
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Holler

... war doch noch gar nicht fertig ... 066

Zwar werden wir jetzt damit leben müssen, dass diese unsäglichen, fallsüchtigen Pizzabäcker sich jetzt vier Jahre lang sonst noch was einbilden ... aber das ist eigentlich der einzige Fleck auf der Weste dieser unglaublichen WM!

An dieser Stelle noch einmal ...

D A N K E Magge ! ! !

Danke für diese Homepage, danke für Dein, weiß Gott immer wieder lesenswertes, Tagebuch ... und insbesondere danke für die Zeit, die wir während der WM gemeinsam verbracht haben!
Waren ja doch ein paar Stündchen ... 043

Ich bin froh und auch ein bißchen stolz dabie gewesen zu sein!! 059

Freue mich schon auf die Nachfolgeversion dieser Seite!!

Allerbeste Grüße aus dem Norden,

Holler 055


Osna, 12.07.2006, 18:06:09
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Holler

Ich bin zwar immer noch dabei die Ereignisse der vergangenen 4 1/2 Wochen zu verdauen, will aber trotzdem noch die Gelegenheit nutzen danke zu sagen, bevor ich für drei Wochen auf die Insel verschwinde. Für selbige bin ich im Übrigen auch reif!! 060

Osna, 12.07.2006, 17:58:38
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Herr Otto

Wo sind denn die Prognosen von gestern hin? War noch nciht durch 057

10.07.2006, 19:13:35
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Locke und Tilman

Danke Danke Magge,

dein Tagebuch war immer das Highlight des Tages 022
werden es vermissen 057
Aber in zwei Jahren ist ja EM 041
Auch deine Tips haben wir immer sehr bewundert.

Gruß Locke und Tilman
aus Karlsruhe



10.07.2006, 12:39:32
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Der alte Mann aus B.

La bestia azurra! Der Fussball zeigt sein häßliches Gesicht!!! Italien macht während der gesamten WM ein einziges gutes Spiel: Dennoch werden die korrupten Spieleverschieber am Ende Weltmeister. Fussball ist wie das Leben. banghead banghead banghead

10.07.2006, 11:33:24
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Christoph

Zidane, Zidane, warum hast du uns verlassen?

09.07.2006, 22:23:45
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

mr.brightside

edel sei der mensch hilfreich und gut...

http://www.stern.de/blog/index.php?op=ViewArticle&articleId=51 9&blogId=41


05.07.2006, 14:40:57
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Herr Otto

*sing* 54,74,90,2010 *träller*


05.07.2006, 13:21:19
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Achim

achim.hoesch@argillon.com 
Hello again,

die Reise nach Berlin hat sich am Freitag wirklich gelohnt!

Jetzt noch ein Schritt und wir dürfen wieder nach Berlin fahren!

Vielleicht können wir uns in München mal treffen und etwas quatschen. Hab mal meine email-Adresse angegeben. Weiss aber noch nicht, ob ich morgen zur Arbeit muss/darf (morgen ist ja bekannterweise "unser" Halbfinale)

Gruß aus Burgkunstadt


03.07.2006, 12:09:39
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Herr Otto

So, nach etwas gegoogle hab ich den mittlerweile vom OnlineSpiegel wieder entfernten und durch eine Entschuldigung an die Italiener ersetzten Artikel, der zwar hart aber ob des lächerlichen Spiel gerecht war, in nem Forum gefunden ...

"Eingeölt und angeschmiert"

Von Achim Achilles

"Durch einen umstrittenen Elfmeter in der Nachspielzeit hat Italien den Einzug ins Viertelfinale geschafft.
Wie der Strafstoß zustande kam, erinnert stark an erschöpfte Strandfußballer an der Adria.
Doch nur bis zum Halbfinale kann diese Schlawiner-Taktik gutgehen.

Der italienische Mann, nennen wir in Luigi Forello, ist eine parasitäre Lebensform.
Er ist nicht in der Lage, ohne fremde Hilfe zu überleben. Irgendwo saugt er sich immer fest.
Und dann lässt er sich fallen. Gern auch auf dem Fußballplatz.
Luigi Forello ist fortgesetzt damit beschäftigt, seine Hilflosigkeit zu zeigen.
Das fängt schon beim Namen an. Wer nicht Luigi heißt, hört auf "Andrea" oder "Luca".

Luigis vorrangiges Lebensziel ist das Vermeiden von Anstrengung.
Liebstes Wirtstier ist "La Mama", seine großbrüstige Erzeugerin, die ihm seine halbseidenen Socken wäscht und jeden Tag Nudeln kocht,
mit dick Soße drauf. Wenn er ungefähr 30 Jahre alt ist, wechselt der italienische Mann die Köchin.
Er heiratet, um sich fortzupflanzen. Die Folgen sind grausam.
Eine ehemals strahlend schöne Italienerin verwandelt sich binnen weniger Monate
in eine breithüftige Küchenmaschine - eine neue Mama.
Das ist ihm aber egal, denn Luigi ist mit der Teilnahme an einem Autokorso beschäftigt,
sofern sein klappriger Fiat es bis dahin schafft. Zum Essen ist er aber wieder da.

Beim Sport ist unser Luigi besonders tückisch, wie man jedes Jahr millionenfach an den Stränden der Adria beobachten kann.
Er braucht Stunden, um seinen schmächtigen Körper und das Haupthaar einzuölen, seinen Rücken von Fellresten zu befreien
und sein wenig spektakuläres Gemächt in eine viel zu enge Badehose zu stopfen.
Dann stolziert er stundenlang umher, um schließlich maximal fünf Minuten beim Strandfußball mitzumachen.
Er springt wie ein Wahnsinniger umher, imitiert brüllend Gesten, die er im Fernsehen gesehen hat,
trifft den Ball höchst selten, die Knochen der anderen dafür umso härter.

Weil er schnell erschöpft ist, genügt ihm die leiseste Berührung eines Gegners, um melodramatisch zu Boden zu gehen.
Noch im Stürzen wirft er einen Blick ringsum, ob im Publikum genügend Menschen sind,
insbesondere Frauen, die ihn bemitleiden und wieder aufpäppeln. Schmachtende Blicke deutscher Urlauberinnen sind
die Lebensgrundlage des italienischen Mannes.

Insofern geschah gestern nicht Ungewöhnliches. Fabio Grosso fiel im Strafraum und grinste noch im Fallen.
Der nicht minder ölige Francesco Totti verwandelte dann den Elfmeter gegen Australien.
Danach lutschte er am Daumen. Das ist normal bei italienischen Männern. Es war wie immer.
Am Freitag werden die kickenden Holzfäller aus der Ukraine eingeölt und angeschmiert.
So schlawinern sich die Italiener mal wieder bis ins Halbfinale. Dann, liebe Luigis, ist allerdings Feierabend.
Wir haben da noch ein paar Rechnungen vom letzten Italien-Urlaub offen."

Quelle: siehe unten ...


29.06.2006, 09:31:23
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

margot+johannes

jo-lippert@t-online.de 
halllo, lieber Markus,
wir freuen uns, dass du so einen schönen Urlaub hast.
Hoffentlich hast du genug Energie getankt - du wirst
sie brauchen .
Für Jutta hoffen wir, dass auch sie Freude an diesem
Event-Urlaub hat.
Vielleicht sehen wir uns an Birgits Geburtstag.
Herzliche Grüße von Deinen Eltern


lichtenfels, bayern - 28.06.2006, 22:17:01
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Herr Otto

Wieso Pest oder Cholera?
Die fliegen doch eh gegen Brasilien raus ...

zum Thema 'Schmierige Südländer ''gewinnen'' gegen die Socceroos
http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,423809,00.html


27.06.2006, 15:26:33
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!

Achim

Servus,

auch ich werde mich demnächst bis ins Halbfinale (München) vorkämpfen, was Tickets angeht!
Vielleicht sehen wir uns da!

Konnte ausser dem Eröffnungsspiel noch Iran v Angola in Leipzig sowie Ghana v USA in Nürnberg live konsumieren!

Gruß aus Burgkunstadt


26.06.2006, 09:17:25
Eintrag beantworten. Nur für den Administrator!!!  Eintrag korrigieren. Nur für den Administrator!!!  Eintrag löschen. Nur für den Administrator!!!


Seiten:  1   2   3   4   5  



Powered by PHP-Gästebuch v1.61 - 2001-2004

Pinkus ist Urlaub Gästebuch